story *02/2017

Kuscheln mit dem Querkopf: Raf Simons für Kvadrat.

Warum kleidet einer, der die schönsten Männer und Frauen anzieht, jetzt auch kuschelige Kissen ein? Eine Story über Raf Simons, Chefdesigner bei Jil Sander, Dior und Calvin Klein. Mastermind einer Kollektion des dänischen Stoffherstellers Kvadrat, der zusammen mit Simons Möbel und Models gleichermaßen ausstattet.

Wenn Sie ein Mann sind und gerne einen dieser extrem schmal geschnittenen Anzüge mit kurzem Jackett tragen – Kompliment, Raf Simons hat ihn erfunden. Zugegeben auch Helmut Lang, aber das ist eine andere Geschichte.

Trotzdem ist sein Name in der breiteren Öffentlichkeit eher unbekannt. Anders in der Modewelt. Schon mit seiner ersten Kollektion erwarb sich der Belgier mit seinen provokanten Outfits vermummter Jungs das Attribut „modischer Terrorist“.

Simons ist ungeheuer vielseitig. Seine Sneaker-Entwürfe für Adidas sind Legende. 2014 begann er dann Möbel anzuziehen. Mit Stoffen, die er im gleichen Jahr auch – Überraschung – für seine gefeierte Herrenkollektion nutzte und später auch bei Dior.

Der Belgier ist ein Querkopf und laut FAZ einer der drei einflussreichsten Designer seiner Generation. Ein Avantgardist, dessen Anzüge und Kleider nicht nur Damen und Herren auffallend gut stehen, sondern auch Möbeln und Accessoires.

„I was raised in a very happy nest by very happy people, and I like to think that those are enough ingredients to make me succeed at Dior.“

Weil Simons Anfang der 90´er Jahre als Möbeldesigner in Genk begonnen hatte, war es für ihn ganz natürlich, zusammen mit Kvadrat, auch hochwertige Möbelstoffe zu entwerfen. Mit Farben und Farbkombinationen, die sonst eher Fashion sind.

Die Dänen hatte er entdeckt, als er nach neuen Stoffideen für Jil Sander suchte. Ein Stylist machte ihn auf die dänischen Qualitätsfetischisten aufmerksam. Und er war begeistert: Von den Bouclé- und Tweed-Anmutungen sowie den Melange-Effekten.

Dafür treibt er seine Partner bis kurz vor den Selbstmord. Denn es kann endlos lange dauern, bis er seine Farbwahl für einen spezifischen Stoff trifft. Schließlich dürfen Designs in der Mode kurzlebig sein. Bei Mobiliar wäre das der Tod.

Kissen Noise Raf Simons clic.shop

Der auffällig moderne, nautische Möbelstoff von Franco Albinis schwingendem Sessel Poltrana Seggiovia aus dem Jahre 1940 inspirierte Simons. Die schönen Streifen finden Sie in seiner Möbelstoff-Kollektion 2016.

Die Textilien von Kvadrat werden in dem Land mit dem höchsten Stundenlohn der Welt produziert: In Norwegen, in der Traditionsweberei Innvik Sellgren. Hier finden  die anspruchsvollen Dänen einzigartige Fertigkeiten, um spezielle Designs für maßgeschneiderte Wohntextilien herzustellen.

Raf Simons für Kvadrat - Wolldecken - Stellar clic.shop
Kissen Pulsar von Raf Simons

Für Cassina, Fritz Hansen, Cappellini und viele mehr: Die Polsterstoffe von Raf Simons für Kvadrat stehen Designklassikern wie dem Lady Armchair von Marco Zanuso, dem daybed PK80 von Poul Kjaerholm, der Bird Chaiselongue von Tom Dixon und vielen, vielen mehr.

„I could not sit on a piece of furniture and feel comfortable when it’s this new, high-tech, shiny, glam-impact fabric, it just doesn’t feel right. It’s something I think that Danish design never had. Danish design always had that warmth to it, that human aspect.”

Kissen Reflex von Raf Simons

Kissen und Plaids von Raf Simons für Kvadrat gibt es hier

Produkte zur Story

Tronic rot

Kvadrat

 568,00 (Inkl.19% MwSt. zzgl. Versand)

Lieferung: Sofort*

Kissen Pillar

Kvadrat

 418,00 (Inkl.19% MwSt. zzgl. Versand)

Lieferung: sofort*

Kissen Reflex

Kvadrat

 280,00

Lieferung: sofort*

Kissen Pulsar

Kvadrat

 243,00

Lieferung: sofort*

Kissen Noise

Kvadrat

 153,00

Lieferung: sofort*

Kissen Masai

Kvadrat

 174,00

Lieferung: sofort*

Kissen Sirocco

Kvadrat

 153,00

Lieferung: sofort*

Kissen Argo

Kvadrat

 353,00 (Inkl.19% MwSt. zzgl. Versand)

Lieferung: sofort*